Berittenes Bogenschiessen

     

Berittenes Bogenschiessen

 

Angestossen durch Lajos Kassai hat das berittene Bogenschiessen inzwischen einen Siegeszug rund um die Welt angetreten. Während wir Schweizer noch mit mangelnden Trainingsmöglichkeiten aufgrund des Platzmangels zu kämpfen haben, bietet in Frankreich inzwischen jeder kleine Ponyclub Kurse an und schon siebenjährige Knirpse auf Shetlandponys schiessen wie die Teufel  (siehe Video rechts aus der Bogenreitschule von Benedicte Vieillard Opoix in Jouy-le-Châtel). So wundert es niemanden, dass sich die "alten Hasen" immer heftiger gegen das Nachdrängen  der "jungen Wilden" verteidigen müssen.
 

 

Die UNESCO hat das berittene Bogenschiessen inzwischen in das schützenswerte Weltkulturerbe aufgenommen und unter ihrem Patronat werden seit wenigen Jahren auch Turniere im Iran, der Mongolei, Kasachstan oder Kirgisistan veranstaltet - also den Ländern, aus denen der Sport eigentlich ursprünglich kommt. In der Mongolei werden Kinder seit kurzem wieder im berittenen Bogenschiessen unterrichtet und es gibt Bestrebungen, es zusammen mit dem Ringkampf, dem Bogenschiessen und den Pferderennen wieder in die offiziellen traditionellen Wettkampfsportarten des Naadam aufzunehmen, des grössten nationalen mongolischen Festes.
 

 

Der Sport entwickelt sich stetig weiter und in Ländern wie Polen, Finnland, Australien, Amerika und der Türkei werden kreative neue Disziplinen entwickelt (Polish Track, Aussie Track, Texas Triple, Five Demons, Turkish Tabla und viele mehr). So spannend diese Entwicklung ist, so schwierig ist es, weltweit in Bezug auf internationale Turnierregeln auf einen Nenner zu kommen. Hier sind die WHAF (World Horseback Archery Federation) sowie die IHAA schwer gefordert. Dazu mehr im nächsten Punkt....

Vor allem aber soll der Spass und das freundschaftliche Zusammentreffen auf den Trainings und Turnieren im Vordergrund stehen, auch wenn die Events immer grösser werden und mehr und mehr Geld ins Spiel kommt. 

 

 

 

Kontakt

Tamara Wülser
Gänsemoos 95

3635 Uebeschi

076 449 39 37